28. Juli 2013

"Tilo Jung ist 27 Jahre alt, Studienabbrecher und Model."

Tilo Jung
So steht es in ZEIT Campus und damit wäre eigentlich auch schon fast alles gesagt. Gerne wird der Wahlberliner mit mecklenburgischen (das ist ein Wort, oder?) Wurzeln auch als Blogger bezeichnet - ein Blog hat er jedoch meines Wissens nach nicht. Aber klingt natürlich schöner als "nutzt Facebook intensiv und postet dort täglich mehrere Bilder, die er auf reddit gefunden hat und grundsätzlich niemals verlinkt, sondern auf seinem PC speichert und dann neu auf Facebook hochlädt - selbstverständlich immer ohne Quellenangabe". 
Mittlerweile hat der schöne Tilo mit dem stark reduzierten Wortschatz ("herrlich", "köstlich", "sure, why not", "Qualitätsmedien", "Austerität") es sogar schon zu Markus Lanz ins Studio geschafft und dreht seine eigene Polit-Sendung auf arte. Es ist auch einfach zu leicht, sich von den Haaren, die die Männer aus der Alpecin-Werbung blass aussehen lassen, und seinem "casual Berlin Mitte"-Look verzaubern zu lassen. 
Leider zieht Tilo Jung es vor, in gleichen Teilen mit Körper und Geist zu glänzen und äußert sich regelmäßig zu tagespolitischen Themen. Dem geneigten Internetpublikum (sprich seinen Twitter- und Facebook-Followern) ist er vor allem durch sein eigenes Youtube-Format Jung und Naiv bekannt. Dort rückt er Politikerinnen und Politikern (buchstäblich) auf die Pelle und spielt (?) den Ahnungslosen. Zu seinen USP zählen u.a. das lässige Rausblitzen der Zunge und eine Mimik, die erschreckend an einen relativ bekannten Buchautoren, Journalisten und ehemaligen ZDFneo-Moderatoren, der natürlich längst kein Kokainproblem mehr hat, erinnert. 

Doch bevor das hier alles irgendwie nach negativer Kritik klingen könnte, möchte ich erwähnen, dass ich es wirklich bewundernswert von Tilo Jung finde, dass er nicht einfach voreingenommen irgendetwas scheiße findet, sondern es erst einmal ausprobiert. So war er beispielsweise nach seinem Schulabschluss bei der Bundeswehr und findet jetzt die Bundeswehr doof. 
Weiter begann er ein Studium der Evangelischen Theorie und weiß jetzt, dass die Kirche eigentlich Mist ist. Sowas kann man sich nicht vorher denken, sowas muss man selbst erlebt haben, um sich eine Meinung zu bilden. Schließlich hätte ich mit meinen unterirdischen Mathematik-Noten mich auch erst einmal in Mathe an der Uni einschreiben müssen - vielleicht wär das ja total was für mich gewesen, sowas weiß man doch vorher nicht! Und bevor ich sagen kann, dass irgendwelche Dinge (Raubüberfälle, Analfissuren, Privatinsolvenz...) uncool sind, sollte ich sie auch zunächst selbst erlebt haben. Dass die Bundeswehr mit Krieg (den er vermutlich blöd findet) zusammen hängt und ein Theologie-Studium mit Religion (die er hasst, weil sie nicht zu seiner I fucking love science-Attitude passt), kann man vielleicht auch vorher wissen, muss man aber nicht!

In unserer heutigen Zensurgesellschaft ist es auch erbaulich zu sehen, dass es noch Menschen (oder zumindest Tilo Jung) gibt, die Postings aus vergangenen Tagen (letztes Jahr) nicht einfach löschen und so tun, als hätten sie bestimmte Dinge nie gesagt oder getan. Bravo!

Tilo Jung Zalando

Als er feststellte, dass bei Zalando doch nicht alles so wundervoll ist und auch dieses Unternehmen - oh Schreck - Geld verdienen will, war das Fotoshooting mit Tilo Jung als flüsterndem Frauenversteher bereits im Kasten. Ob er gehofft hatte, dass sich niemand mehr daran erinnern könnte, als er seine Facebook-Freunde ermahnte, ihren Konsum doch bitte etwas zu zügeln? 

Tilo Jung Post
















Falls ihr jetzt noch immer nicht verliebt seid, habe ich noch ein letztes Argument für Tilo Jung als euren nächsten Schwarm: Er hasst Israel und neigt zu antisemitischen Äußerungen. 
Love is in the air. Und vielleicht flüstert er euch während des Beischlafs "Hetzer" oder "Kriegstreiber" ins Ohr - polemisch-politischer Dirty Talk wird leider noch immer unterschätzt.

Tilo Jung Post

Tilo Jung Post

Ich bin selbst auch alles andere als ein Broder-Groupie, aber wenn ich mich regelmäßig durch Israel-feindliche Äußerungen hervorgetan hätte, würde ich ihn vielleicht nicht unbedingt zusätzlich einen Hetzer nennen. Just sayin. 
Übrigens: Habt ihr mal die Youtube-Videos oder Facebook-Posting von Ken Jebsen/Citizen Ken/KenFM geschaut/gelesen? Falls ihr nicht dazu kamt, weil ihr zu sehr damit beschäftigt wart, Kondensstreifen am Himmel zu fotografieren und in Chemtrail-Foren zu posten oder darüber nachzudenken, ob es nicht vielleicht doch Reptiloide unter uns gibt - dann werdet ihr Ken Jebsen vermutlich ziemlich super finden!

Den Rest (es gibt übrigens noch viel mehr Postings dieser Art) lasse ich jetzt einfach mal für sich stehen:

Tilo Jung Post

Tilo Jung Post

Tilo Jung Post

Tilo Jung Post






























-  S.

6 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Großartigst! Hast du noch mehr zu ihm? Kenne ihn nur als Twitterfigur und von Facebook, wundere mich aber och schon länger. Oh man....

S. hat gesagt…

Wir haben uns an ihm festgebissen, da kommt sicher in Zukunft noch was :)

Anonym hat gesagt…

Checkt mal das Blog von Zalando. Keine zwei Wochen nach diesem Post hat er dort eine Townhall-Meeting veranstaltet. Hauptsache, die Schuhe sind billig! :D

Ich bin neu hier hat gesagt…

das ist ein sehr guter text! wo kann ich mehr von diesem wunderbaren autoren lesen?

Ich bin neu hier hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Anonym hat gesagt…

Lächerlicher, erbärmlicher Artikel

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © Bitte gehen Sie! | Theme by BloggerThemes & frostpress | Sponsored by BB Blogging